Männer mit unnötiger Heimniederlage

Wieder mal ein Spiel aufgrund der schlechten Chancenverwertung verloren, so lautet das Motto des gestrigen Spiels der Männer gegen die HSG OKT III. In einem temporeichen Spiel mit vielen Fehlern fehlte es der Männermannschaft an Abschlussstärke vor dem gegnerischen Kasten. Nach einem desolaten Start lag man nach knapp 20 Minuten schon mit neun Toren zurück und konnte sich immerhin bis zur Halbzeit auf 10:15 ran arbeiten. In der zweiten Halbzeit gelang dann ein guter Start die Mannschaft kämpfte und konnte auf 3 Tore rankommen. Leider kam es dann erneut zu einer Schwächephase und die Gäste zogen bis zur 50. Minuten wieder auf 7 Tore weg. In einer letzten Auszeit hatten sich die Männer nochmal eingeschworen. 10 Minuten Vollgas wurden ausgegeben. Und das wurde eingehalten. 30 Sekunden vor dem Ende waren die Gäste im Ballbesitz (beim Stand von 30:31). Leider konnte der Angriff nicht gestoppt werden und Kropp gewan das Spiel mit 30:32.

Fazit: Viel Pech, das eigene Unvermögen und trotz allem am Ende ein großer Kampf. WIr stehen jetzt mit 6:4 Punkten im oberen Bereich der Tabelle. Wie man sieht kann in diesem Jahr in der Kreisliga jeder jeden schlagen. Jetzt kommt erstmal eine kleine Pause und dann geht es Anfang November mit einem Heimspiel gegen SIF weiter.