Weibliche B-Jugend kommt mit 2 Punkten aus Hürup zurück

Halbzeit 9:9

Endstand 18:25

Die guten und positiven Erinnerungen an die Hüruper-Halle sollte uns den nötigen Rückenwind geben. Wurden wir doch in dieser Halle vor 2 Jahren Meister!
Gleich zu Beginn konnte Fides in ihrem 2. Spiel ihr erstes Tor zum 1:1 erzielen. Früh wurde deutlich, dass das heute eine harte Nuss werden würde. Die frühe Verletzung einer Leistungsträger von Hürup schwächte den Gegner deutlich. An dieser Stelle wünschen wir gute Besserung!
Bis zur Halbzeit spielten wir auf Augenhöhe. Mette gelang durch einen eingeübten Trick das 6:8 für uns. Zur Halbzeit trennten wir uns leistungsgerecht 9:9.
Die 2. Halbzeit begannen wir mit Merrit im Tor, die nach einer Pause wieder bei uns ist. Die Führungen wechselten sich immer wieder ab. Beim Stande von 14:14 stellten wir die Abwehr um. Anna bekam die Aufgabe eine starke Spielerin in Manndeckung zu nehmen. Dies zahlte sich schnell aus, so dass wir unsere Führung auf 15:20 ausbauen konnten. In dieser Phase erzielte Kaja 5 Treffer in Folge.
Leider mussten wir Sekunden vor dem Ende Freia verletzt von Feld tragen, die wahrscheinlich eine Bänderdehnung erlitt. Auch ihr wünschen wir gute Besserung.
Insgesamt zeigte sich Kaja heute als Hauptorschützin, Mette als Spielmacherin, Anna als Manndeckerin und Felix als starke Torhüterin besonders aus.

Torschützen: Kaja 14, Mette 6, Anna und Fides 2 und Celina 1