Weibliche Jugend-C gegen Schleswig 06

Ergebnis: 50:4 (HZ 26:1)

Heute empfing der Erste den Letzten der Tabelle. Ein Sieg war somit Pflicht. Die Spielanteile sollten heute mehr auf die jüngeren Spielerinnen verteilt werden, um so weiter Spielpraxis zu sammeln.


Im Training haben sich leider Kaja (Fingerbruch) und Lotta (Kaspelverletzung) verletzt. Auch beim Einwerfen der Torhüter hatte sich Felix zwei Finger verletzt und konnte so nicht mitspielen.
Von Anfang an machten wir Tempo und versuchten gegen den Ball zu spielen und möglichst keine Fouls. Die Balleroberungen konnten wir meist in der 2. Welle zum Torerfolg ummünzten. So führten wir zur Halbzeit bereits 26:1.
Das Spiel wurde von Nadin sicher und korrekt geleitet.
In der zweiten HZ machten wir weiter Tempo und Olic schaffte sogar einTor mit der Nichtwurfhand ( links). Anna zeigte sich mit 12 Treffer als sichere Torschützin und Lotta, die eigentlich noch D-Jugend spielen dürfte, mit 9 Treffer als sichere Spitze bei den Tempogegenstößen. Bei den Jüngsten zeigte sich Fenja mit 5 Treffer in guter Form. Die weiteren Tor erzielten Mette 9, Olic 6, Marie 4, Laura Itzke 2, Freia, Laura H. und Bente jeweils 1 Treffer. Merrit zeigte im gesamten Spiel eine gute Torwartleistung und konnte gegen die 4 Gegentreffer nichts ausrichten.
Endstand 50:4

Stefan
Trainer WJC