WJC und Frauen mit Niederlage, Männer mit Unentschieden

Leider gab es für unsere Mannschaften am Samstag nur einen von sechs möglichen Punkten in den Heimspielen.

Den Anfang machte unsere weibliche C-Jugend die leider Chancenlos war gegen die zweite Mannschaft der HG Owschlag Kropp Tetenhusen.Der aktuelle Tabellenführer der Regionalklasse holte ganz sicher seine zwei Punkte gegen unsere Mädels. Am Ende stand ein deutliches 24:43 auf der Anzeigetafel. Kopf hoch weiter gehts.

Danach stand das Spiel der Frauen gegen Mittelangeln auf dem Programm. Die Rollenverteilung war klar, unsere Frauen als aktuell Tabellenletzer gegen zweiten der Tabelle. Doch ganz so einfach wie sich die Mannschaft aus Mittelangeln das vorgenommen hat wurde es nicht. Die Frauen kämpften und liesen sich nicht abschütteln, das Spiel war bis zur 50. Minuten offen und Mittelangeln führte knapp mit 2 Toren. Leider war der Kräfteverschleiß zu hoch und so verlor man das Spiel am Ende mit 13:19.

Zum Abschluss kam es dann zum Spiel der Männer gegen die dänischen Gäste aus Schleswig. Beim Blick auf die Tabelle war zu sehen, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird. Und jeder konnte sehen, dass das Spiel das gehalten hat was es versprochen hatte. Eine an Spannung kaum zu überbietende Partie. Fast das gesamte Spiel führten die Männer um am Ende mit „nur“ einem Punkt dazustehen. Es war eine wahre Abwehrschlacht mit guten Torhühtern auf beiden Seiten. Es wurden lange Angriffe gespielt. 30 Sekunden vor Ende konnten die Gäste per 7-Meter ausgleichen. So bekamen die Männer noch die Chance auf den Siegtreffer. Leider reichte es nicht mehr. Ein direkter 9-Meter blieb in der 60.Minute im Block hängen.

Am Freitag geht es für die Männer zum Derby gegen den TSV Kappeln. Auch dieses Spiel wird wieder spannend. Wie auch im Spiel gegen SIF ein Duell auf Augenhöhe.