Ehemaligentreffen der Handballer des TSV Süderbrarup

Nach einjähriger Pause gab es wieder ein Ehemaligentreffen der Handballer!

Nachdem das Ehemaligentreffen im letzten Jahr ein voller Erfolg war und sich viele begeistert geäußert haben, dass man im nächsten Jahr wiederkommen wolle.

Dieses Jahr (18.05.2019) war es kein reines Männerduell sondern es wurden auch die ehemaligen Frauenspieler, deren Jahrgänge 1970 – 1980 waren, eingeladen. So erschien zur Freude aller Beate Siert aus Berlin. Insgesamt erschienen gemischt mit Frauen- und Männer ca. 60 Ehemalige aktive aus Nah- und Fern. Die Organisatoren Stefan Piepgras – Sandra Bendixen und Mathias Schikorr hatten alle Hände voll zu tun, um diese gelungene Veranstaltung zu einem unvergesslichen Tag zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

Doch das Programm lief nicht ohne Handball.

Viele der Gäste haben zuletzt vor über 20 Jahren im TSV Handball gespielt.

So begann der Turnierplan am Sonnabend ab 13:30 Uhr – 18:30 Uhr, wobei die Ehemaligen Handballer zeigten, was sie noch konnten. Selbstverständlich spürten die Handballer am nächsten Tag die Folgen.

Um 19:00 Uhr wechselten alle Beteiligten von der Sporthalle in das Vereinslokal.

Der Wirt des Sportlerheimes „Manni“ sorgte für das leibliche Wohl.

 

Das Ergebnis dieser Erinnerungen wurde zu einem schönen, unvergesslichen Abend, der um 2:30 Uhr endete. Alle Ehemaligen verabschiedeten sich für den tollen Tag mit dem Tenor, das Treffen möglichst im nächsten Jahr zu wiederholen.

Ein Dank ging an die Organisatoren, die wieder ganze Arbeit geleistet haben.